Die verborgenen Kräfte, die im Unternehmen wirken

06.10.2016

Die verborgenen Kräfte, die im Unternehmen wirken

 

 

Die einen steuern auf Sicht und nach Bauchgefühl, die anderen messen Zufriedenheit, Commitment und Führungsqualität, denn diese Faktoren haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Unternehmensleistung. Es gibt aber noch eine weitere Kraft, die im Unternehmen wirkt und Innovationsraten, Unternehmensleistung und Arbeitgeberattraktivität messbar steigert oder auch zunichtemacht: die Organisationale Energie.

 

 

Organisationale Energie ist die Energie, die in Organisationen Dinge zielgerichtet vorantreibt. Das Gute: sie ist messbar und damit hervorragend geeignet, Organisationen (Unternehmen, Abteilungen, Teams) zu steuern.

 

Die Organisationale Energie beschreibt vier Energiezustände, die immer alle ausgeprägt sind. Wichtig ist die Energiebilanz. Produktive Energie und Angenehme Energie sind wünschenswerte Zustände, sie sollten hoch und gleichzeitig ausgeglichen sein. Bei einer zu hohen produktiven Energie und bei zu wenig angenehmer Energie drohen die Teams auszubrennen. Im Gegenzug droht bei zu hohen angenehmen Werten, im Vergleich zur Produktiven Energie, die Trägheitsfalle.


Korrosive Energie und Resignative Trägheit wiederum bergen enorme Wertschöpfungsverluste, sie dürfen nur schwach ausgeprägt sein.

 

 

Diese vier Felder beschreiben die Organisationale Energie in einem Unternehmen:

 

 

 

Mit TOP JOB erhalten Sie vom Gesamtunternehmen bis auf Abteilungsebene herab eine Energiebilanz. So erkennen Sie die Energietreiber und ersehen wie Sie Einfluss auf Energie und Leistung nehmen können.
Mit ihrer Auswertung auf Abteilungs- oder Teamebene können Führungskräfte gezielt an den Energiewerten in und mit ihrem Team arbeiten.


Und Sie wiederum haben ein Messinstrument, mit dem Sie Ihre Führungskräfte ergebnisorientiert führen können. Energiebilanzen haben bereits bei so manchem TOP JOB-Unternehmen in den Balanced Scorecards Einzug gehalten.

 

Noch im Herbst können Sie mit der TOP JOB-Analyse die Energiefresser in Ihrem Unternehmen aufspüren und von unseren Handlungsempfehlungen profitieren.

 

Jetzt zu TOP JOB anmelden

 

 

Weitere Informationen zur Organisationalen Energie: