Ständig am Puls der zwei Herzen

 

Wie Queisser Pharma sich für die Zukunft rüstet 

 

Eine Studie der Universität St. Gallen zeigt, dass der Übergang in die neue Arbeitswelt mit Bedacht angegangen werden muss - auch wenn der Druck groß zu sein scheint, muss erst eine gute Grundlage gelegt werden. Manch Traditionsunternehmen ist in der alten Welt noch sehr viel besser aufgehoben und hier vorerst noch wirtschaftlich erfolgreicher als vermutlich bei einem zu schnellen Übergang.


Ein Beispiel für eine behutsame Transformation ist das Flensburger Unternehmen Queisser Pharma - bekannt geworden durch sein Nahrungsergänzungsmittel Doppelherz. Der Mittelständler arbeitet seit Jahren konsequent und systematisch an seiner Attraktivität als Arbeitgeber und steht nun natürlich auch vor den Herausforderungen, die die gesellschaftlichen Megatrends in die Arbeitswelt tragen.

 

Wie das Flensburger Unternehmen ständig an seiner Arbeitgeberattraktivität feilt, zeigt das beigefügte Praxisbeispiel:

 

TOP JOB Anwenderbericht Queisser Pharma

 

Möchten auch Sie wissen, wo Sie mit Ihrer Personalarbeit stehen? TOP JOB hilft Ihnen dabei. Hier TOP JOB Unterlagen anfordern

 

 

 

 

Energieeffizienz der anderen Art

 

Wie Kern-Haus seine Mitarbeiter begeistert und zu Markenbotschafter entwickelt

 

 

TOP JOB Anwenderbericht Kern-Haus

 

Wie zufrieden sind Ihre Mitarbeiter? Finden Sie es heraus und fordern jetzt Ihre TOP JOB Unterlagen an.

 

 

 

 

Wir müssen liefern

 

Marktgerechte Personalarbeit in Europas größtem Industrieverband

 

Der Verband deutscher Maschinenbauer VDMA muss sich als Verband neu aufstellen, denn Digitalisierung und Industrie 4.0 werden das Kerngeschäft und die Arbeitsweisen des Verbandes grundlegend verändern. Außerdem wollen Mitglieder zeitnah und ortsunabhängig über das Internet auf aktuelle Serviceangebote zugreifen. Diesen Wandel kann der VDMA nur mit gut ausgebildeten Fachkräfte mit ausgeprägtem IT-Verständnis schnell und gut genug bewerkstelligen.

 

Wie der VDMA diese Herausforderung anpackt zeigt das beigefügte Praxisbeispiel:

 

TOP JOB Anwenderbericht VDMA

 

Sind Sie ein attraktiver Arbeitgeber? TOP JOB hilft Ihnen dabei dies herauszufinden. Das seriöse TOP JOB-Siegel macht Sie als top Arbeitgeber weithin sichtbar.

Informationen zu TOP JOB finden Sie hier


Wie sind Sie für die Zukunft - Stichwort Digitalisierung und Industrie 4.0 - gerüstet? 

Mittels der TOP JOB Trendstudie 2017  HRM 4.0 - Personalarbeit der Zukunft   können Sie abwägen, welche Strategie für Sie geeignet ist und welche Qualifikationen es in Ihrer Organisation dazu noch braucht, um die Transformation aktiv voran zu treiben.

 

 

 

 

Ein Sehtest der anderen Art

 

Entwicklungspartnerschaft mit Weitsicht


Wie behält man den Charakter eines Familienunternehmens bei stetigem Wachstum und einer stattlichen Größe von knapp 700 Mitarbeitern in 78 Filialen deutschlandweit bei? Aktivoptik weiß um die positiven Effekte von Arbeitgeberattraktivität und hat damit eine erfolgsversprechende Antwort gefunden. Um die richtigen Maßnahmen ableiten zu können, hat aktivoptik durch die zweimalige Top Job Teilnahme sozusagen einen Sehtest der anderen Art durchgeführt, der vielseitige Erkenntnisse brachte.

 

Wie aktivoptik das Thema Arbeitgeberattraktivität anpackt und dabei jede einzelne Filiale mitreißt, zeigt das beigefügte Praxisbeispiel:

 

TOP JOB Anwenderbericht aktivoptik

 

Sie möchten wissen, wie attraktiv Sie als Arbeitgeber sind? TOP JOB hilft Ihnen dabei, dies herauszufinden. Jetzt Unterlagen anfordern.

 

 

 

Personalarbeit in Zeiten des Wachstums

 

Wie COSMO CONSULT erfolgreich an ihrer Arbeitgeberattraktivität feilt

 

COSMO CONSULT erhält bis zu 60 qualitativ hochwertige Bewerbungen pro Tag. Das war aber nicht immer so. Innerhalb von sieben Jahren wuchs das Unternehmen aus Berlin von 70 auf mehr als 950 Mitarbeiter weltweit an. Das rasante Wachstum, die vielen neuen Kollegen und Aufgaben sowie der stetige Wandel brachten zahlreiche Herausforderungen mit sich, denen sich COSMO CONSULT mit Hilfe von TOP JOB erfolgreich stellt.

 

Lesen Sie in unserem neuesten Praxis-Bericht, wie das Unternehmen die Herausforderungen meisterte und seine hohe Arbeitgeberattraktivität erreichte.

 

Cosmo Consult Praxisreport

 

Möchten auch Sie an Ihrer Arbeitgeberattraktivität arbeiten und zu einem Magnet für Mitarbeiter in Ihrer Branche werden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

 

 

Heavy Metal meets Internet of Things

 

Wie die BPW Bergische Achsen KG den Change erfolgreich vorantreibt

 

 

Alles ist in Bewegung. Faktoren wie der Online-Handel oder die globale Urbanisierung haben großen Einfluss auf die Entwicklung der E-Mobilität, bestimmen die Richtung und verlangen oftmals nach einem Change. So erlebt es auch der Automobilzulieferer BPW, der sich in den nächsten Jahren vom klassischen Achsenhersteller hin zu einem Anbieter für digitale Lösungen wandeln wird. 

 

Damit die Mitarbeiter bei dieser Transformation nicht auf der Strecke bleiben, sind bei der strategischen Neuausrichtung vor allem die Führungskräfte und Personalverantwortlichen gefragt.

 

Lesen Sie hier, wie die BPW den Wandel angeht, sich als Arbeitgebermarke positioniert und warum der Kurs der Politik dem entgegensteht...