Auswertung Award-Runde

1. Was ist ein Benchmarking?

Ein Benchmarking ist der Vergleich verschiedener Unternehmen. Das Ziel ist es, sich mit den anderen Teilnehmern zu messen und von den Besten zu lernen. Dies kann branchenintern geschehen. Zunehmend herrscht aber die Meinung vor, dass branchenübergreifende Vergleiche noch bessere Anregungen versprechen.

2. In welcher Form erhalten Sie die Analyse Ihrer Personalarbeit?

Sie erhalten von Prof. Dr. Heike Bruch von der Universität St. Gallen ein individuelles Feedback in Form eines ausführlichen und umfangreichen Benchmarkingberichts. Er bildet den Status quo Ihrer Personalarbeit ab und zeigt, wo Sie im Vergleich zu den anderen Teilnehmern stehen. Und er gibt ganz konkrete Hinweise, wie Sie die richtigen Weichen für die Zukunft stellen.

3. Wie seriös ist die Auswertung?

Die Auswertung von Prof. Dr. Heike Bruch von der Universität St. Gallen beruht auf der neuesten internationalen Forschung und wird nach objektiv nachvollziehbaren Kriterien durchgeführt.

4. Werden alle Unternehmen in einen Topf geworfen?

Bei TOP JOB gibt es vier verschiedene Größenklassen für den Benchmark:

 

  • Größenklasse A: 9 -100 Mitarbeiter
  • Größenklasse B: 101-250 Mitarbeiter
  • Größenklasse C: 251-500 Mitarbeiter
  • Größenklasse D: über 500 Mitarbeiter

5. In welcher Form wird das Ranking veröffentlicht?

Es gelangt kein Ranking an die Öffentlichkeit. Der Grund dafür ist der, dass beispielsweise ein Unternehmen auf Platz 50 gerade mal ein paar Zehntel schlechter sein kann als eines auf Platz 30 und jedes Unternehmen seine Stärken in unterschiedlichen Bereichen hat. Durch ein Veröffentlichen der Daten ohne den nötigen Background könnte ein falscher Eindruck entstehen.

6. Wann erhalten Sie den Benchmarkingbericht?

Variante 1: Befragung im März, April, Mai oder Juni 
Sie entscheiden sich, die Befragung im Frühjahr durchzuführen? Dann erhalten Sie die Ergebnisse und Ihren Benchmarkingbericht Ende Juli .

 

ODER

 

Variante 2: Befragung im September, Oktober oder November 

Sie entscheiden sich für die Befragung im Herbst. Dann erhalten Sie Ihre Ergebnisse Ende Januar.

 

7. Gibt es Unterstützung bei der Interpretation der Ergebnisse?

Wir verfügen über erfahrene Personalprofis, der den TOP JOB-Unternehmen als Personalentwickler und -berater zur Seite stehen. 

 

 

zurück zur Übersicht