Datenschutz

1. Wie wird die Anonymität der Mitarbeiterbefragung gewährleistet?

Laut unserem Verfahrensverzeichnis nach Datenschutzrecht werden die Daten vollständig anonymisiert. Des Weiteren gewährleistet die Universität St. Gallen Ihren Datenschutz.

2. Lässt sich die IP-Adresse zurückverfolgen?

Die IP-Adresse des Rechners, mit dem sich ein Mitarbeiter in die Befragung einloggt, lässt sich nicht zurückverfolgen.

3. Wer bekommt Ihre Daten, und sind die Angaben bei zeag sicher?

Die Daten Ihres Unternehmens gehen lediglich an die projektbeteiligte wissenschaftliche Leitung. Sie werden in keiner Weise weiterverwendet oder an Dritte weitergegeben. Die Befragungen erfolgen über eine verschlüsselte Internetverbindung, sodass auch hier die Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet ist. Die Fragebögen werden nach Ablauf der gesetzlich festgelegten Frist vernichtet.

 

zurück zur Übersicht