Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

 

Datenschutzerklärung der Energy Factory AG

für Teilnehmer der TOP JOB-Mitarbeiterbefragung

 

1. Verantwortlicher und Kontakt

 

Verantwortlicher für die Bearbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der durchgeführten Umfrage ist die

Energy Factory AG (EF)

Zürcherstrasse 204F

9014 St. Gallen

Schweiz

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie direkt unter privacy@energyfactory.com für alle Fragen rund um den Datenschutz kontaktieren.

 

2. Erhebung von personenbezogenen Daten

 

EF führt Mitarbeiterbefragungen durch um statistische Zahlen zu erheben anhand derer der Befragungskunde Handlungsempfehlungen erhält. Im Rahmen der vorliegenden TopJob Umfrage verarbeitet EF vom Befragungsteilnehmer/in eine Reihe von Angaben. Zu den Angaben mit möglichem Personenbezug zählen:

- Alter

- Geschlecht

- Angaben in den Freitextfeldern

- Führungsebene

- Abteilung

Anhand dieser Daten ist es der Energie Factory AG in den meisten Fällen nicht möglich, Sie als Teilnehmer der Umfrage zu identifizieren d.h. für die EF sind Sie anonym. Angaben in den Freitextfeldern könnten u.U. einen direkten Personenbezug aufweisen. Diese Angaben werden aber von der Energy Factory AG umgehend gelöscht bzw. durch neutrale Wortwahl ersetzt, so dass keine Identifizierung anhand dieser Angaben später möglich ist. Des Weiteren kann bei kleinen Unternehmen die Möglichkeit eines Personenbezugs entstehen. Dieser eventuell mögliche Personenbezug besteht aber nur für EF anhand der Einzelangaben des jeweiligen Teilnehmers.

Die Befragungsergebnisse werden aufbereitet und aggregiert an den Befragungskunden weitergeleitet. Die Ausgabe von Einzelergebnissen erfolgt nicht, da eine minimale Gruppengrösse von 9 gewährleistet wird. Dies soll sicherstellen, dass auch der Befragungskunde anhand der ihm intern zur Verfügung stehenden Daten Sie nicht identifizieren kann.


3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Wie Eingangs beschrieben sind die erhobenen Daten für die Energy Factory AG in den meisten Fällen anonym. Hiervon ausgenommen sind u.U. die Freitextfelder. EF weist

ausdrücklich darauf hin, keine personenbezogenen Daten in die Freitextfelder einzufügen. Sollte die Energy Factory AG dennoch personenbezogene Daten erhalten, werden diese unter einer der folgenden Rechtsgrundlagen erhoben:

- Berechtigte Interessen der EF in der Erbringung von Befragungsdienstleistungen im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses des Teilnehmers mit dem Befragungskunden

- Einwilligung des Umfrageteilnehmers/in

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht haben Sie jederzeit das Recht diese Einwilligung zu widerrufen. Dies berührt jedoch die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.

Alle Angaben sind freiwillig. Sie sind nicht verpflichtet an der Umfrage teilzunehmen.

 

4. Wer hat Zugang zu den erhobenen Daten

 

Die EF führt die ggf. notwendige Anonymisierung der Textfelder durch. In diesem Rahmen haben nur die für die Studie zuständigen Mitarbeiter/innen der EF Zugang zu den Daten. Nachdem die Textfelder anonymisiert wurden werden die Daten zur Auswertung z.B. für die Trendstudie auch mit dem Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen (Prof. Heike Bruch) geteilt.

Im Anschluss zur erfolgten Auswertung und Aggregierung der Einzelergebnisse werden die aggregierten Ergebnisse der Zeag GmbH (Turmstraße 12, 78467 Konstanz) bzw. direkt dem Befragungskunden zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der Datenverarbeitung bedient sich EF zur Erbringung der Leistung Auftragsdatenverarbeitern wie z.B. Serveranbietern. Diese sind vertraglich an die Vorgaben von EF gebunden und gewährleisten durch entsprechende technische und organisatorische Massnahmen den notwendigen Schutz der personenbezogenen Daten.


5. Übertragung der Daten ins Ausland

 

Die Daten werden nur innerhalb der EU und der Schweiz verarbeitet. Eine Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen der EU und der Schweiz erfolgt unter den entsprechenden Angemessenheitsbeschlüssen der EU und der Schweiz.

 

6. Ihre Rechte

 

Sollten im Einzelfall personenbezogene Daten vorliegen haben Sie mit Bezug auf diese Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften die folgenden Rechte:

- Recht zur Datenauskunft

- Recht zur Löschung

- Recht zur Datenportabilität (Übertragung an eine Drittperson)

- Recht zur Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten

- Recht die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzuschränken

- Recht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten Widerspruch einzulegen

Diese Rechte finden nur Anwendung, wenn EF Sie anhand der Daten identifizieren kann. Sollten Sie nach Anonymisierung Ihre Recht nach Art. 15-20 DSGVO geltend machen beruft sich EF auf Art. 11 DSGVO und führt keine Identifikation mit Drittdaten durch. Des Weiteren können diese Rechte durch gesetzliche Regelungen (z.B. Aufbewahrungspflichten etc.) eingeschränkt sein.

 

7. Speicherdauer der Daten

 

Sollten Sie im Rahmen der TopJob Umfrage personenbezogene Daten zur Verfügung stellen werden diese anonymisiert oder deren weiteren Notwendigkeit für den Befragungszweck regelmässig geprüft. Die anonymen Daten werden für statistische Zwecke aufbewahrt. Zu diesem Zeitpunkt ist aber eine Identifizierbarkeit nicht mehr möglich.

 

8. Beschwerderecht

 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Da-tenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauf-tragte (http://www.edoeb.admin.ch).