Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

Mit Müll Geld verdienen: IHK-Recyclingbörse

31.03.2011

Mit Müll Geld verdienen: IHK-Recyclingbörse

 

Ob Metall, Gummi oder Pappe: Auf ihk-recyclingboerse.de können Firmen kostenlos alte Wertstoffe und Restposten verkaufen. Oder kaufen.

 

Das überbetriebliche Vermittlungssystem des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) steht allen Unternehmen zur Verfügung, die dort ihre verwertbaren Abfälle und Produktionsrückstände inserieren möchten. Genauso ist es eine Anlaufstelle für Unternehmen, die Stoffe suchen, um ihre Anlagen auszulasten. Sowohl das Inserieren als auch das Recherchieren ist kostenlos.


Der Vorteil für Anbieter: Abfälle müssen nicht mehr teuer entsorgt werden. Im Gegenteil: Sie bringen sogar bares Geld ein. Denn die Verknappung von Rohstoffen lässt die Nachfrage und die Preise steigen - auch bei gebrauchten Stoffen. Laut DIHK haben Anbieter 2010 355 Posten inseriert - dreimal so viele wie noch im Jahr davor. 61.000 Unternehmen interessierten sich für die Angebote. Besonders gefragt waren dabei Kunststoffe, Verpackungen, Chemikalien, Metall und Holz.


Hier geht's zur Börse.