Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

TOP JOB: Jetzt mit Einsteigeroption

23.02.2012

TOP JOB: Jetzt mit Einsteigeroption

 

TOP JOB startet mit einer interessanten Neuheit in die nächste Runde: Ab sofort ergänzt eine Zertifizierung den bekannten Wettbewerb der 100 besten Arbeitgeber. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

 

Die Zertifizierung richtet sich an Mittelständler, die gute Personalarbeit leisten, jedoch noch nicht im Wettbewerb der 100 besten Arbeitgeber antreten möchten. „Wir haben im Laufe der bisher zehn Jahre TOP JOB festgestellt, dass es davon einige gibt", erläutert compamedia-Geschäftsführerin Silke Masurat. „Deshalb bieten wir jetzt eine Zertifizierung als ersten Schritt an. Die zertifizierten Unternehmen erhalten das Gütesiegel und eine fundierte, individuelle Analyse ihrer Personalarbeit. Sie erfahren, in welchen Bereichen sie glänzen und in welchen noch Handlungsbedarf besteht."


Die Zertifizierung basiert auf dem bewährten wissenschaftlichen Verfahren, das Prof. Dr. Heike Bruch vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen für TOP JOB entwickelt hat. Unternehmen, die das Gütesiegel erhalten möchten, müssen strenge Kriterien erfüllen. Zwei Perspektiven werden dabei berücksichtigt: Was tun die Unternehmen für ihre Mitarbeiter, und wie kommen die Maßnahmen bei diesen an? Sowohl die Personalleitungen als auch die Mitarbeiter werden deshalb ausführlich befragt.


Mit der Anmeldung zur Zertifizierung können sich die Unternehmen auch weiterhin sofort für die Award-Runde einschreiben. Der Wettbewerb der 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand besitzt große Strahlkraft in der Außenwirkung. „Gefragt sind stimmige Gesamtkonzepte, die den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen mit den Interessen der Arbeitnehmer vereinen", unterstreicht compamedia-Geschäftsführer Joachim Schuble.


Ferner wird auch im aktuellen Durchgang eine hochkarätig besetzte Jury in den drei Größenklassen jeweils einen „Arbeitgeber des Jahres" wählen.