Wie die abat AG als guter Arbeitgeber durch die Krise geht

In Zeiten von Corona, wo fast alle Mitarbeitenden im Homeoffice sind und fast 25% der Belegschaft in Kurzarbeit, kümmern sich die Geschäftsführung und die Personalvorgesetzten bei der abat AG nochmals verstärkt um die Stimmung im gesamten Team. Dazu gehören u.a. die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes auf 100% sowie individuelle Lösungen für Mitarbeitende mit Kindern, die wegen ausfallender Kinderbetreuung oder geschlossener Schulen nicht mehr in der Lage sind ihren Arbeitsaufgaben nachzugehen, bis hin zur bezahlten Freistellung. Zusätzlich zum wöchentlichen Newsletter bietet nun ein neues Format einmal im Monat aktuelle Nachrichten aus der Geschäftsführung zur Lage des Unternehmens: abat TV. Um auch den Mitarbeitenden viel Gehör zu schenken, befragt die abat AG regelmäßig mit der TOP JOB-Mitarbeiterbefragung und zu Beginn der Corona-Pandemie auch mit dem speziellen "Krisen-Kompass" vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität. Die Ergebnisse zeigen, dass abat auch während dieser Krisenzeiten ein attraktiver Arbeitgeber ist.

abat TV - für gute interne Kommunikation

 

"Die Mitarbeitenden in Form einer Live-Sendung regelmäßig über alle Belange des Gesamtunternehmens zu informieren" - das ist die Zielsetzung von abat TV. Dazu wurde ein "semiprofessionelles" Fernsehstudio am Hauptsitz in der Bremer Überseestadt eingerichtet und die interne IT schulte sich im Umgang mit der Technik. "So sind wir in der Lage, live über die abat und was dort so passiert zu berichten. Zwei unserer Vorstände führen als Moderatoren durch das Programm, es gibt Videos von unseren Kollegen aus den Standorten und ausländischen Tochtergesellschaften, Berichte vom Finanzvorstand zu Zahlen und Ergebnissen, Berichte von Mitarbeitenden zu Vertriebserfolgen, zu neuen Tools oder Webinaren, aus den Projekten und zu Prozessverbesserungen – alles live im Studio oder durch Zuschaltungen aus dem Homeoffice. Während der gesamten Ausstrahlung können die Zuschauer durch eine Chatfunktion Fragen stellen, die dann auch zum Abschluss direkt beantwortet werden. Damit sind wir auch persönlich wieder sichtbar und nicht nur in Form von schriftlichen News. Die Anzahl der zuschauenden Mitarbeitenden ist für 17 Uhr – dann ist Sendungsbeginn – erstaunlich hoch (fast 80%) und bestätigt uns die Sinnhaftigkeit dieser Veranstaltung."

Seit Beginn der Corona-Krise hat sich mit abat TV die Kommunikation aus Richtung der Geschäftsführung und der Personalvorgesetzten unter Einbeziehung der Mitarbeitenden nochmals verstärkt. Dies sorgt für Ruhe, Gelassenheit und Sicherheit im gesamten Unternehmen. Und da abat schon seit über 20 Jahren die Hälfte des Gewinns im Unternehmen belässt, ist die finanzielle Ausstattung entsprechend gut, um alle diese Maßnahmen auch finanzieren zu können.

 

Die Krisen-Kompass-Mitarbeiterbefragung: für direktes und schnelles Feedback

 

Um auch während der Krise gut zu steuern, hat die abat AG ihre Belegschaft mit der kompakten Krisen-Kompass-Mitarbeiterbefragung aufgerufen der Unternehmensführung ein direktes Feedback zu geben. In dieser Kurz-Befragung beantworteten die Mitarbeitenden 13 Fragen rund um:

  • Wie nehmen die Mitarbeitenden die Betroffenheit des Unternehmens durch die Corona-Krise wahr.
  • Wie empfinden sie den Umgang des Unternehmens mit der Situation.
  • Wie gut ist die Verbindung der Führungskräfte mit ihren Mitarbeitenden.
  • Wie funktioniert die Zusammenarbeit auf Teamebene.
  • Welches Lob und welchen Rat haben die Mitarbeitenden für das Unternehmen.

Die Ergebnisse zeigen, dass die abat AG auf dem richtigen Weg ist. Fast 90% der Belegschaft attestieren der Geschäftsleitung, dass sie über die Maßnahmen, die aufgrund der Corona-Krise ergriffen werden, ausreichend informiert sind. Stellvertretend für die 304 ausgewerteten Befragungen hier nur eine Mitarbeiterantwort: „Bitte geht weiterhin offen und ehrlich mit den Mitarbeitern um und gemeinsam mit uns durch diese Krise – aber das wird so bleiben, davon bin ich überzeugt. Dafür ein riesiges Dankeschön!“

 

Ankündigung der TOP JOB-Mitarbeiterbefragung mit abat TV

 

Deutlich umfassender betrachtet die abat AG die Mitarbeiterzufriedenheit, Führungsqualität und Zusammenarbeit regelmäßig im Rahmen der TOP JOB-Analyse. Hier erweist sich auch abat TV erneut als ein wichtiger Kommunikationskanal der Unternehmensführung, um die Mitarbeitenden zur Teilnahme an der TOP JOB-Mitarbeiterbefragung einzuladen, wichtige Hintergrundinformationen zu geben und für direktes Feedback zu motivieren.